Wer kann eine der gezeigten Sprachen in den aufgeführten Ländern? 
Und zwar in guter (hand-) schriftlicher oder gar typografischer Form. 
Mit gutem Willen sollte die-/derjenige auch volontärmäßig übersetzen.
 
Es geht dabei darum, dass mir jemand etwa 4- seitigen (A4) deutschen Text übersetzen kann. Eile ist dabei nicht geboten. Es wird auch nichts vergütet werden. Der deutsche Text ist jetzt auch noch nicht fertig.
Deutsch, Englisch und Analphabetisch (Pictogramme) kann ich selber, aber in anderen Sprachen (slawische, griechisch) bin ich nicht mehr sicher genug. 
Der Übersetzer würde auf Wunsch namentlich genannt werden. Den Platz auf dem Internet und die Komposition (den Bau) spendiere ich. 
 
Es handelt sich um einen möglichst kurzgefassten und einfachen
Verhaltenscodex - nicht nur, aber hauptsächlich für Asylanten. 
Wir stellen immer wieder fest, dass es hier aus einfacher Unwissenheit zu Reibereien kommt. 
Wenn aber den Angekommenen klargemacht wird, um was es uns hier im Lande geht, dann kapieren sie das sehr schnell. 
Denn sie merken, dass auch ihnen selber dabei nur Gutes widerfährt. 
Aber - es sagt ihnen niemand. 
Und falls es ihnen gesagt wird, heisst das noch lange nicht, dass sie es auch verstehen und auch noch beherzigen (möchten).
Sie werden mit unrealistischen Vorstellungen in ein ihnen unbekanntes Land einfach losgelassen, wissen aber nicht mal die einfachsten Sachen darüber. Es wird ihnen noch gefährlicher Unsinn erzählt.
Unkenntnis oder falsche Informationen bergen auch Gefahren für die Gesundheit - und kann gar Epidemien auslösen.
 
Mir ist klar, dass es in einem Land durchaus mehrere Sprachen -auch grenzüberschreitend- geben kann. 
So wird wohl auch nicht für jedes hier aufgeführte Land eine eigene Sprache existieren, deswegen möchte ich die Länder in Sprachregionen aufteilen. 
Erstaunlich viele der hier Ankommenden sprechen mindestens ein wenig Englisch und auch Französisch. Das ist allerdings nicht ausreichend umfangreich. Und Deutsch erst recht nicht; was auch für sie natürlich mühsam ist. 
 
Erst mal möchte ich das internet- technisch realisieren; dann aber auch so, dass die Sachen auch (farbig) ausgedruckt werden können - in jeder Sprache. Eine Angelegenheit, die sicher nicht in einer Woche erledigt werden kann. 
Realistisch gesehen hat es nämlich keinen Zweck, die verschiedenen Punkte einmal anzusprechen, das müsste wiederholt werden. Dazu das Internet und die Ausdrucke; denn viele viele der Ankommenden haben ein Smartphone. Und damit kann relativ einfach was bewegt -wenigstens versucht- werden.  
 
Ich möchte auch nicht, dass DE (EU) im Laufe der Zeit etwas 'übergestülpt' wird. Und dass das ersetzt, was wir uns erarbeitet, erworben haben - und was wir erhalten möchten. 
 
Also - wer packt's (mit) an?